Warum DIESE Seite?

Schon seit 1930 hat Vinyl traditionelle Bodenbeläge verdrängt und sich seinen Weg an die Spitze der widerstandsfähigen Bodenbeläge gebahnt. Durch seine natürliche Eignung zur Erfüllung von Qualitätskriterien hat Vinyl zwar nur wenig von der technologischen Entwicklung profitiert, ist aber trotz vieler angeblich solider und erschwinglicher Bodenlösungen der Spitzenreiter für Bodenbeläge geblieben.

Unser Team aus Design- und Hausbauexperten hat sich zusammengetan, um umfassende Forschungserfahrung und technische
Informationen zu Vinylböden aller Art in einem kostenlosen Wegweiser für Käufer zusammenzutragen. Auf http://vinyl-vergleich.de/ finden Sie Preisinformationen, prominente Anbieter sowie einen detaillierten Überblick über die Funktionen von Vinyl – oder lesen Sie mehr über Montage und technische Details, um zu entscheiden, ob ein Vinylboden die beste Lösung für Ihr Zuhause ist.

Warum wird Vinyl als Bodenbelag so beliebt?

Vinyl ist mehr als ein Überbleibsel vergangener Zeiten. Vinylböden sind eine trendige Option für die Wohngestaltung und es gibt viele Gründe, die für Vinyl-Bodenbeläge sprechen. Vinyl ist ein handgefertigter synthetischer Kunststoffharz (auch Polyvinylchlorid genannt, eine einzigartige Kombination von Chlor und Ethylen. Der Hauptgrund, statt natürlicher Materialien einen Vinylboden zu installieren ist, dass Vinyl oft sowohl billiger als auch nachhaltiger ist.

Was macht Vinyl als Bodenbelag so besonders?

Neben seiner Festigkeit und Haltbarkeit bietet Vinyl integrierte Wasserbeständigkeit und ist im Vergleich zu anderen Bodenbelägen wesentlich pflegeleichter. Zudem sind Vinylböden in vielen verschiedenen Farben und Mustern erhältlich und somit passend für selbst die anspruchsvollsten Innendesigns. Da die Herstellung von Vinyl nicht zu viele Ressourcen, Arbeit oder Zeit erfordert, ist Vinyl gerade dann eine geeignete Lösung, wenn man haushalten muss.
Vinyl-Bodenbeläge können auf vielfache Weise kategorisiert werden, aber die beiden häufigsten Nutzungsarten sind Vinylbahnen und -fliesen. Der Unterschied zwischen den beiden ist in erster Linie ästhetisch, weil aber Vinylfliesen leichter ersetzt werden können, sind diese für stark frequentierte Böden eher geeignet.

Modernes Vinyl gibt es in den unterschiedlichsten Dekoren. So ist es z.B. möglich, Laminat oder Parkett zu imitieren. Durch das Aussehen alleine, ist es für den Laien inzwischen nicht mehr möglich zu sagen welches Material benutzt worden ist.

Fragen bezüglich Vinyl die hier nicht beantwortet worden sind?